AQC-Erfassung und Auswertung

 

Die AQC ist ein Zusammmenschluss operativ tätigen Ärzten. Unser Zweck ist die Erstellung von gemeinsamen Statistiken über Fälle und Eingriffe. Wir vergleichen uns untereinander auf anonymer Basis und nutzen die daraus gewonnenen Erkenntnisse zur Qualitätssicherung und zur Erkennung der eigenen Stärken und Schwächen.

 Hierfür wurden von der AQC-Geschäftsstelle Adjumed Services AG optimale Input- (AdjumedCollect), Patienteneinbezug- (AdjumedValidate) und Auswertungs-Tools (AdjumedAnalyze) entwickelt.

Die wichtigsten Aspekte der AQC-Teilnahme

Automatischer Datentransfer

Ihr Vorteil: viele Klinik-Informationssysteme unterstützen den direkten Transfer zur AQC. Die Daten müssen nur einmal eingegeben werden.

Daten auswerten und vergleichen

Werten Sie Ihre Daten jederzeit aus und vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit dem anonymen AQC-Benchmark.

Forschung mit AQC-Daten

Unsere Daten können von der wissenschaftlichen Forschung auf anonymer Basis zum Gewinn neuer Erkenntnisse genutzt werden.

Datenschutz jederzeit gewährleistet

Der Datenschutz und der bestmögliche Schutz der Patientendaten ist unser zentrales Anliegen. Auch dafür sind wir ISO-zertifiziert.

DIE DATENEINGABE

Ihre Daten können auf verschiedenen Wegen in das AQC-System einfliessen. Wir bieten eine umfangreiche Auswahl von direkten Schnittstellen zu den meisten Klinik-Informationssystemen an. Oder Sie geben Ihre Daten direkt über adjumed.net in Ihren Fragebogen ein. Oder Sie kombinieren die Eingabearten. Sie entscheiden, wie Ihre Daten in das AQC-System eingepflegt werden.

DATENTRANSFER ZUR AQC

Automatische Eingabe über Datentransfer

Bei der automatischen Eingabe werden die Daten direkt aus Ihrem Klinik-Informationsystem an die AQC übermittelt. Diese Eingabeart spart Zeit, Geld und sorgt dafür, dass Ihre Daten immer aktuell erfasst sind. Ausserdem ist die Qualität der Daten bei dieser Art der Übermittlung am höchsten.

Für die automatische Datenübermittlung benötigt Ihr Klinik-Informationssystem eine Schnittstelle zur AQC. Hier arbeiten wir direkt mit den Anbietern zusammen. Diese Form der Datenübermittlung ist bei uns seit geraumer Zeit Standard und bestens eingeführt. Viele Systeme unterstützen bereits den Transfer zur AQC.

Diese Klinik-Informationssysteme unterstützen die automatische Eingabe: KISIM von der Cistec AG, CGM-Clinical (ex Phoenix) von Compugroup, NexusPolypoint, IBI-Care von der Ibitech AG, InesISMed der ProtecData AG sowie Wig AQC der Firma WigaSoft AG, um nur die Wichtigsten zu nennen.

Ihr System ist nicht dabei? Sprechen Sie uns an. Wir finden eine Lösung für Sie!

Vorteile beim Datentransfer

 Ihre Ärztinnen und Ärzte profitieren bei der automatischen Lösung.

  • Die Arbeitszeit steht in vollem Umfang für die Arbeit an den Patienten zur Verfügung
  • Kein zusätzlicher Schulungsaufwand
  • Ihre Daten sind jederzeit aktuell im AQC-System vorhanden
  • Sie können jederzeit einfach Statistiken auf einem aktuellen Datenbestand erstellen

Damit sie immer wissen, wo ihr Spital aktuell steht.

Daten direkt eingeben

Bei der direkten Dateneinabe im AdjumedCollect stehen Ihnen versierte Fragebogen mit verschiedensten Eingabefeldtypen, Transcodierungen, Berechnungen und Prüfungen zur Verfügung. Oft werden die Standardfälle im KIS (z.B. KISIM) erfassst, dann übermittelt und mit der Uebermittlung erhalten die Nutzer einen Bericht mit Direktlink ins AdjumedCollect, um allfälig für Spezialregister benötigte Felder zu ergänzen. Alle In- und Output-Tools sind responsive designet, d.h. sie passen sich dem jeweiligen Gerät und Browser an.

DIE DATENAUSWERTUNG

Die AQC nützt Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit als Ärztin bzw. Arzt. Sie schafft Transparenz gegen innen und aussen.

Eigene Statistiken mit eigenen Daten

Werten Sie Ihre eigenen Daten jederzeit vollumfänglich mit unserem Auswertungstool aus. Jedem Spital steht jederzeit ein anonymer Vergleich (Benchmark) der anderen AQC-Teilnehmer zur Verfügung. So können Sie sich jederzeit mit den anderen Spitälern aktiv benchmarken und bei Bedarf die nötigen Massnahmen ergreifen.

MoMo-Konferenzen

Die AQC-Daten sind eine perfekte Grundlage für die Aufbereitung spezifischer Fälle für MoMo-Konferenzen. Diese Konferenzen sind ein wichtiges Instrument zur Erhöhung der Behandlungsqualität und in Schweizer Spitälern zunehmend verbreitet.

Basis für Zertifizierungen

Für Zertifizierungen benötigen Sie einen lückenlosen Datenbestand. Mit Ihren AQC-Daten sind sie jederzeit bestens vorbereitet.

FORSCHUNG MIT AQC-DATEN

Die AQC unterstützt die Forschung aktiv. Der aktuelle Datenbestand verzeichnet 1.7 Millionen Datensätze, die Forschungsprojekten auf anonymer Basis zur Verfügung gestellt werden können. Viele Projekte haben dies bereits in Anspruch genommen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie bei der Adjumed Services AG.

Arbeiten mit AQC-Daten werden von der Adjumed Services auch finanziell unterstützt. Sei es durch Übernahme von Fremdkosten (z.T. Ethik-Anträge) oder durch eine Belohnung der Autoren, wenn die Arbeiten (bzw. deren Abstract) auf www.adjumed.com  publiziert werden können.

Sprechen Sie die AQC-Geschäftsstelle / Adjumed direkt an, wenn Sie AQC-Daten für Ihr Forschungsprojekt verwenden wollen.

Datenschutz

Der Datenschutz ist ein Kernthema der AQC. Darum haben wir bereits 2001 eine entsprechende Stellungnahme beim Eidgenössischen Datenschutzbeauftragten (EDSB) eingeholt und eine positive Rückmeldung erhalten. Unser AQC-System verfügt über eine ISO-Zertifizierung, die jährlich erneuert wird. Bei Bedarf beraten wir unsere Mitglieder aktiv in Fragen des Datenschutzes.

Detaillierte Informationen zum technischen Setup entnehmen Sie bitte der Datenschutz-Seite bei adjumed.com