AQC-Tagungen

Jedes Jahr an einem Nachmittag im November findet die AQC-Tagung statt.

Mit rund 200 Besuchern ist sie das Praktiker-Forum für Qualitätssicherung in der Schweiz. Rund drei Viertel der Anwesenden haben Patientenkontakt. Es wird präsentiert, diskutiert und abgestimmt, wie es in einer basisdemokratischen Organisation wie der AQC angemessen ist. Im Anschluss an die Tagung findet die alljährliche AQC-Versammlung statt, an der der zukünftige Fragebogen beschlossen und die AQC-Leitung sowie -Geschäftsstelle gewählt werden.

Alle Programme der vergangenen AQC-Tagungen

25 Jahre AQC!

Welche Daten braucht das Land?

25. November 2020 – ab 13:45 Uhr im Universitätsspital Zürich

Die AQC wird dieses Jahr 25! Sie setzt sich für den optimalen Nutzen der Daten ein. Die AQC-Tagung am Mittwoch, 25. November 2020 nachmittags im Universitäts­spital Zürich wird sich dem Thema «Welche Daten braucht das Land?» widmen. Covid‑19 hat uns allen vor Augen geführt, wie wichtig Daten bzw. präzise Informationen sind. Vor diesem Hintergrund – aber weit über die Covid-19 Diskussion hinausgehend – wollen wir der Frage nach optimalen medizinischen Daten nachgehen.

Das Programm stellen wir hier in Kürze Programm zum download bereit.

Sie wollen sich jetzt schon anmelden oder das Programm aktiv zugesandt erhalten?
Sehr gern, senden Sie uns bitte einfach ein Mail an aqctagung2020@adjumed.ch.

Veranstaltungsort

Universitätsspital Zürich
Hörsaal Nord (Eingang Frauenklinik)
Rämistrasse 100, 8091 Zürich

Universitätsspital Zürich

Hörsaal Nord
Eingang Frauenklinik

Sie interessieren sich für die Programme der vergangenen AQC-Tagungen?